1O5A3657.jpg

DAS NEUE ALBUM

Der geniale Dilettant und der tiefgründige Nonsens-Poet: Hugo Wolf (1860-1903) und Joachim Ringelnatz (1883-1934). Eine literarisch-musikalische Beziehungskiste als unterhaltsames Hörbuch zum Träumen, Schmunzeln und Nachdenken. Mit Jenny Gerlich, Johannes Wollrab und Michael Schütze.

Carl-Loewe-Quintett © Linda Scholz 2022

CARL LOEWE QUINTETT

Lieder und Kammermusik des 19. und 20. Jahrhunderts mit Werken von Schubert, Schumann, Brahms, Loewe, Wagner, Mahler und Puccini. Neu arrangiert und bearbeitet für vier Streichinstrumente und Gesangsstimme.

​Mit Johannes Wollrab (Bariton), Ronald Vitzthum (Kontrabass & Arrangement), Aisel Kapun (Geige), Dorothea Schröder (Bratsche) und Marcel Körner (Cello).

BÜHNENKAMPFKUNST

"[...] die Fechtchoreografie von Johannes Wollrab, der zudem mit Aplomb den Mercutio verkörpert,

ist schlichtweg sensationell."

Jürgen Otten

OPERNWELT, November 2020

"Dabei staunt man nicht schlecht, wie eindrücklich und fulminant, noch dazu mit der Musik abgestimmt,

die Streithälse fechten. Kompliment an den Choreografen Johannes Wollrab."

Elisabeth Richter

DEUTSCHLANDFUNK, Oktober 2020

"Karen Stone hat wieder einmal gezeigt, dass sie ein Händchen für Sänger mit ausnehmend schönen Stimmen hat. [...] Karina Repova erntete für die Turteltauben-Canzonette des Stéphano hochverdienten Beifall,

ebenso Johannes Wollrab als Mercutio für sein Lied von der Königin Mab.

[...] Für das Überraschungspaket des Abends sorgte jedoch das multitalent Johannes Wollrab.

Er choreografierte zahlreiche atemberaubend sportive Fechtszenen."

Irene Constantin

VOLKSSTIMME, Oktober 2020